Tam deest avaro, quod habet, quam quod non habet.

Dem Habgierigen fehlt sowohl, was er hat, als auch, was er nicht hat.
Publilius Syrus, Sententiae