Quem saepe transit casus, aliquando invenit.

Wen das Unglück oft übersieht, den findet es letzlich doch einmal.
Seneca d. Jüngere