Nihil est in intellectu, quod non sit prius in sensu.

Nichts ist im Geist, was nicht zuvor in den Sinnen war.
Aristoteles, De anima