Hoc plus verere, quod licet tantum tibi.

Fürchte du vielmehr, dass dir so viel erlaubt ist.
Mit diesen Worten warnt Seneca Kaiser Nero vor seinem Übermut.
Seneca